Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:yeesha:userdoc:param

Startparameter

Einleitung

Sie können über sog. Startparameter einige weniger relevante Funktionen des Myst-Explorer's Toolkits nutzen. Um die Anwendung mit einem Startparameter aufzurufen, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Wählen Sie im Windows-Startmenü den Eintrag „Ausführen“ oder drücken Sie die Tastenkombination [Windows]+[R].
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“ und suchen Sie die Anwendung „MystToolkit.exe“ dort, wo Sie das ME Toolkit hininstalliert haben. Doppelklicken Sie auf die Anwendung.
  3. Fügen Sie hinter die nun eingetragene Pfadangabe einen oder mehrere Startparamter an. Trennen Sie mehrere Startparameter durch ein Leerzeichen. Klicken Sie auf „OK“.

:de:yeesha:userdoc:runapp.png

Parameter

/urulang

Zeigt nach dem Start der Anwendung direkt den Reiter „Uru (Sprache)“ an, falls eine Uru Installation auf dem System vorhanden ist. Andernfalls wird der „Willkommen“ Reiter angezeigt.
Hinweise: I. Wird beim ersten Start nach der Installation ignoriert, falls ausgewählt wird, dass weitere Uru Installationen konfiguriert werden sollen. II. Kann nur mit dem Parameter „/usestaticpath“ kombiniert werden.

/myst4lang

Zeigt nach dem Start der Anwendung direkt den Reiter „Myst IV (Sprache)“ an, falls eine Myst IV Installation auf dem System vorhanden ist. Andernfalls wird der „Willkommen“ Reiter angezeigt.
Hinweise: I. Wird beim ersten Start nach der Installation ignoriert, falls ausgewählt wird, dass weitere Uru Installationen konfiguriert werden sollen. II. Kann nur mit dem Parameter „/usestaticpath“ kombiniert werden.

/myst4journal

Zeigt nach dem Start der Anwendung direkt den Reiter „Myst IV (Journal)“ an.
Hinweise: I. Wird beim ersten Start nach der Installation ignoriert, falls ausgewählt wird, dass weitere Uru Installationen konfiguriert werden sollen. II. Kann nur mit dem Parameter „/usestaticpath“ kombiniert werden.

/restoreuru

Führt die Wiederherstellungsfunktion für defekte Uru Installationen aus. Mit dieser Funktion können gelöschte Einträge von Uru in der Registrierdatenbank rekonstruiert werden.
Hinweise: I. Kann nur mit dem Parameter „/usestaticpath“ kombiniert werden.

/uninstall

DELETEME Seit Version 2.2 nicht mehr unterstützt.
Stellt vor der Deinstallation des Myst-Explorer's Toolkit sicher, dass eine vorhandene UserKI durch die Deinstallation nicht gelöscht wird. Diese Funktion wird automatisch durch die Deinstallationsroutine des ME Toolkits ausgeführt und braucht vom Benutzer nur ausgeführt zu werden, wenn dieser eine manuelle Deinstallation vornehmen möchte, was unter normalen Umständen nicht zu empfehlen ist, da die automatische Deinstallationsroutine meist sauberer arbeitet.
Hinweise: I. Kann nur mit dem Parameter „/usestaticpath“ kombiniert werden.

/usestaticpath

Veranlasst das ME Toolkit verknüpfte Dateien aus dem Verzeichnis „c:\programme\yeesha“ zu laden, egal in welchem Verzeichnis die Anwendung abgelegt ist. Diese Funktion ist nur für die Entwicklung relevant.

de/yeesha/userdoc/param.txt · Zuletzt geändert: 2018-05-21 10:18 (Externe Bearbeitung)