Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:tiana:userdoc:iconsets

Eigene Iconsets einbinden

Einleitung

Wenn Sie etwas grafisches Geschick haben oder in anderen Quellen interessante Icons gefunden haben, können Sie Ihr eigenes Iconset für die Status-Icons des Untìl Uru Locators einbinden. Wenn man die Voraussetzungen beachtet, gestaltet sich das Einbinden des eigenen Iconsets relativ einfach.

Voraussetzungen

Benötigt wird pro Iconset immer eine Kollektion aus drei Statusicons. Die Icons müssen als Bitmap (.bmp) mit einer maximalen Farbpalette von 32-bit gespeichert sein. Die Bitmaps müssen einen weißen Hintergrund haben; ein Alpha-Kanal wird nicht unterstützt. Die Größe der Icons muss 16×16 Pixel betragen.

Einbinden des Iconsets

Kopieren Sie die drei Icons in das Unterverzeichnis „Icons“ in Ihrem Untìl Uru Locator Installationsverzeichnis. Nun müssen Sie die Icons wie folgt umbenennen:

  1. Die ersten drei Stellen geben eine laufende Nummerierung an. Alle drei Icons müssen die gleiche Nummer erhalten. Vergeben Sie Ihrem Iconset die nächste freie Nummer. Achtung: Lassen Sie eine Lücke, werden nachfolgende Iconsets nachher nicht mehr erkannt! Trägt bspw. das letzte Iconset die Nummer „007“, so müssen die Dateien Ihres Iconsets alle mit „008“ beginnen. Die letzte mögliche Zahl ist übrigens „255“.
  2. Direkt anschließend an die Nummer kommt der jeweilige Statusname des Icons. Das Statusicon für den Offline-Status erhält „offline“, das Statusicon für den Privat-Online-Status erhält „private“ und das Statusicon für den Öffentlich-Online-Status schließlich „public“.

Haben Sie alle Schritte richtig durchgeführt, können Sie ab sofort im Einstellungs-Dialog des Untìl Uru Locator auch Ihr eigenes Iconset auswählen.

de/tiana/userdoc/iconsets.txt · Zuletzt geändert: 2018-05-21 10:18 (Externe Bearbeitung)